Impressum / Datenschutz

lehmann und partner

rechtsanwälte - fachanwälte

Logo Rechtsanwälte Lehmann und Partner
Rechtsanwalt Frank Sternberg, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht (Partner)
Rechtsanwalt Jörg Wisotzki (Partner)
Rechtsanwalt Luis Fernando Ureta, Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Partner)
Rechtsanwalt Dr. Henning Rothe, M.L.E., Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Mediator (Partner)
Rechtsanwalt Dr. Philipp Beisteiner, Fachanwalt für Steuerrecht (Partner)
Rechtsanwalt Andreas-Oliver Meyer (Partner)
Rechtsanwältin Viktoria Littau
Rechtsanwalt Bernd Wegener, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Julia Jaschke, Fachanwältin für Arbeits- und Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Michael Fastabend, Fachanwalt für Familienrecht

Kontakt
Zeppelinstr. 8
30175 Hannover
Telefon 0511 / 300 257-0
Telefax 0511 /300 257-11

Büro Burgwedel:
Ehlbeek 3
30938 Burgwedel
Telefon 05139 / 970 35-0
Telefax 05139 / 970 35-1

www.ralup.de
kanzlei@ralup.de

lehmann und partner ist eine Partnerschaft nach Maßgabe des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes,
eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Hannover unter der Nummer PR 200196.

Berufsbezeichnung und zuständige Kammern

Alle Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Celle, Bahnhofstr. 5, 29221 Celle,
info@rakcelle.de,
www.rakcelle.de.

Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG)

USt‐IdNr. DE 226214576

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regeln sind:

die Bundesrechtsanwaltsordnung - BRAO
die Berufsordnung - BORA
die Fachanwaltsordnung - FAO
das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG
Berufsregeln der Rechtsanwälte der EU (CCBE)

Haftung

Rechtsanwälte sind verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 € zu unterhalten; lehmann und partner unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Versicherungssumme von 1 Mio. €. Versicherungsgesellschaft ist die Generali Versicherung, München.
Schlichtungsstellen sind gem. § 3 Abs. 1 Zf. 4 DL-InfoV die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin, Littenstr. 9, 10179 Berlin (www.brak.de) oder die Rechtsanwaltskammer Celle, Bahnhofstr. 5, 29221 Celle (www.rakcelle.de).

Vergütung

Für unsere Tätigkeit entstehen Gebühren, die wir nach Verfahrensfortschritt abrechnen, spätestens aber nach Beendigung des Mandats. Wir sind berechtigt, gem. § 9 RVG angemessene Vorschüsse zu verlangen. Über die Höhe der Vergütung schließen wir mit Ihnen eine individuelle Honorarvereinbarung ab. In gerichtlichen Verfahren darf die Vergütung die gesetzliche Vergütung nach dem RVG nicht unterschreiten. Eine feste Laufzeit des Mandats besteht nicht, sie richtet sich in jedem Einzelfall nach dem individuellen Verlauf. Das Mandatsverhältnis kann von Ihnen jedoch jederzeit auch ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Unsere Vergütungsansprüche bleiben hiervon allerdings unberührt.

Haftungs- und Gewährleistungsausschluss

Wir sind bemüht, auf dieser Homepage stets aktuelle, vollständige und korrekte Informationen bereitzustellen. Die Gewährleistung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität aller Inhalte ist jedoch ausgeschlossen. Haftungsansprüche für Schäden, welche durch die Nutzung fehlerhafter Informationen dieser Website entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern uns kein Vorsatz oder keine grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Ebenso übernehmen wir keine Haftung für Existenz und Inhalte der verlinkten Websites und Unterseiten von Drittanbietern sowie deren einwandfreien Betrieb. Die Links sind mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist jedoch ausschließlich deren jeweiliger Betreiber verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte verlinkter Seiten ausdrücklich nicht zu eigen und distanzieren uns von deren Inhalt. Sollte ein Link nicht funktionieren oder eine verlinkte Seite zweifelhaften Inhalt haben, wird um Mitteilung gebeten.

A.      Datenschutzerklärung

I.          Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

lehmann und partner Rechtsanwälte

Zeppelinstr. 8

30175 Hannover

 

Telefon: 0511/300 257 0

E-Mail: Kanzlei@ralup.de

 

II.       Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

 

lehmann und partner Rechtsanwälte

- Datenschutzbeauftragter -

Zeppelinstr. 8

30175 Hannover

 

E-Mail: Datenschutz@ralup.de

III.     Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.        Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

2.        Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 9 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d, Art. 9 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Für die erforderliche Verarbeitung Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient Art. 9 Abs. 2 f) DSGVO als Rechtsgrundlage.

3.        Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4.        Ihre Rechte bei der Verarbeitung

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) und auf Datenportabilität (Art. 20 DSGVO).

 

Bei Fragen oder Beschwerden können Sie sich jederzeit an uns wenden. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

 

IV.     Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.        Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

(1)       Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2)       Das Betriebssystem des Nutzers

(3)       Die IP-Adresse des Nutzers

(4)       Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(5)       Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

(6)       Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2.        Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3.        Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.        Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V.       Verwendung von Cookies

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

  1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI.          E-Mail-Kontakt

1.             Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2.        Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.        Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Kommunikation mit dem Nutzer per E-Mail.

4.        Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist und eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht nicht besteht. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt dauerhaft abschließend geklärt ist und eine Relevanz für rechtliche Ansprüche nicht oder nicht mehr besteht.

5.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Den Widerruf können Sie an die oben genannte verantwortliche Stelle richten.

VII.  Google Maps

1.      Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. zur Einbettung von Straßenkarten in diese Website, um Ihnen das Auffinden noch einfacher zu gestalten. Bei Aufruf von Seiten, in denen eine Einbindung von Google Maps erfolgt, wird Ihre IP-Adresse an Google übertragen.

 

Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter "Nutzungsbedingungen von Google Maps" (http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html), die Datenschutzerklärung von Google Maps finden Sie unter „Datenschutzerklärung von Google“ (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html).

2.        Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

3.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung der Daten ist zur Bereitstellung der Website und für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Urheberrechte

Alle Rechte an dieser Website und an den in ihr enthaltenen Inhalten liegen bei den Urhebern. Programme, Dateien und Inhalte dürfen weder einzeln noch kombiniert ohne Zustimmung der Berechtigten gewerblich oder durch Einbindung in andere Websites oder Medien genutzt werden.

Allgemeine Mandats- und Auftragsbedingungen

Unsere Allgemeinen Mandats- und Auftragsbedingungen finden Sie hier.

Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Sie kann als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder -Dienstleistungsverträgen dienen und ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr zu erreichen. lehmann und partner nimmt in Deutschland jedoch nicht an fakultativen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.